Dein Team

Drei ausgebildete Heldenreiseleiter*innen zertifiziert nach original Paul Rebillot Heldenreisen© werden Dich auf Deiner Reise begleiten. 

 

Unser Anliegen ist es, Dich professionell zu begleiten und Dich selbst dabei immer als eigenständigen Mensch wahrzunehmen. Dich ganz anzunehmen, mit allem was Du mitbringst. Dich damit bei der Hand zu nehmen, so dass Du Dich aufgehoben fühlst. Wir möchten Dir den Rückhalt und die Unterstützung geben, die Du Dir wünscht um in Deine ganz eine Kraft zu gehen mit der Du Deine ganz eigene individuelle Reise erleben wirst!

Fedora Weber

Kulturwissenschaftlerin, Kulturmanagerin,

zertifizierte Heldenreiseleiterin nach Paul Rebillot,

Frauen- und Heilkreis Hüterin, Gestalttherapeutin i.A. (IGE)

 

Einst im Theater als Schauspielerin und Regieassistentin, führte mein Weg davon weg in die Stille. In die Meditation, in Klöster und Wälder, ich lernte mir selbst zu lauschen. Doch es fehlte etwas, es stimmte etwas nicht. Ich war einsam.

Ich fragte mich, wie kann ich mich selbst spüren, meinen individuellen Weg gehen, und dabei nicht alleine sein? Es war die Heldenreise, die mich lehrte, mit mir und meiner Umgebung in Kontakt zu gehen. Ich erfuhr, wie es ist meine Empfindungen, Emotionen und Visionen nicht nur wahrzunehmen, sondern diese mit anderen Menschen auch zu teilen. Heute lebe ich in Räumen und Beziehungen, mit Leidenschaften und Menschen, die mich jeden Tag neu erfüllen und gleichzeitig wachsen lassen.

Diese Erfahrung möchte ich weiter geben. So habe ich es mir heute zur Aufgabe gemacht, Räume zu gestalten, in denen Menschen mit sich selbst und Anderen in Kontakt treten können, um gemeinsam in ein authentisches Sein und Miteinander hinein zu wachsen. Diese Aufgabe erfüllt mich jeden Tag mit einer überwältigenden Neugier!


Sema Kerey

Transformative Tanztherapeutin (IGE), Performancekünstlerin / Wandelbühne, zertifizierte Heldenreisenleiterin nach Paul Rebillot, Hatha Yoga Lehrerin


Meine Reise auf diesem zauberhaften Planeten widme ich der Wiederentdeckung des Tanzens, des Singens, des Spielens und Forschens. Für meinen Weg sind mein Körper, meine Stimme und die Natur meine Vehikel, um zu lernen, was hinter den täglichen und altbekannten Blockaden und Hemmnissen steckt.
Wofür ich brenne: unserem vollen Potential Raum geben und dabei die gesellschaftlichen Tabu- und Komfortgrenzen in einem sicheren Rahmen antasten und prüfen, ob sie uns dienlich sind. Dabei interessiert mich unser wahrer Wesenskern – das wofür wir brennen – der Ort, an dem wir lebendig werden.
Die Heldenreise war für mich der Beginn dieser Reise. Sie ist ein Geschenk auf meinem Weg – eine Landkarte, die mir meine inneren noch nicht erforschten Räume, die wunden Punkte, meine Stärken und Schwächen aufgezeigt hat – und vor allem gelehrt hat, diese anzunehmen.


Andreas Kleindienst

Gestalttherapeut, Heldenreiseleiter

 

Ich leite Heldenreisen seit 2001, bin ausgebildeter Gestalttherapeut (ZfG) mit Praxis in München, Supervisor und Ausbilder im Heldenreisetraining. Mit meiner Frau und unseren zwei Kindern lebe ich südlich von München.
Ich glaube, die Heldenreise ist eines der größten Geschenke, die man sich machen kann. Ein spannendes, tiefes Erlebnis voller lebendiger Begegnungen mit sich selbst und anderen Menschen, die das eigene Leben revolutionieren können. Die Seminare eröffneten mir selbst eine neue Dimension der Lebendigkeit und Selbstakzeptanz. Beim Leiten und Begleiten habe ich das schöne Gefühl, ganz meiner Lebensgabe nachzugehen: Menschen dabei zu unterstützen, mehr und mehr in ihrem ganzen Wesen zu erblühen.
Weitere Infos: www.heldenreise.com

Anton Kugler

Dr. rer. biol. hum., Diplom-Physiker,

zertifizierter Heldenreiseleiter nach Paul Rebillot,

Timeless Wisdom Training bei Thomas Hübl 2017-2019

 

Ich bin 1981 geboren, auf einem kleinen Bauernhof aufgewachsen, und lebe heute im Herzen von München. Ich bin Physiker und an einem Start-Up im Bereich Medizintechnik beteiligt. Mit Leidenschaft begleite ich Menschen durch tiefe Prozesse wie den der Heldenreise. Und ich folge weiter meinem eigenen Weg; bilde mich aus zum Holotropic Breathwork Practitioner, und in Alexandertechnik, als feinen, achtsamen Umgang mit mir selbst. Nebenbei versuche ich mir Räume zu schaffen für Musik und Klavierspielen, für Meditation, Natur, und für ko-kreatives Miteinander.
Die Heldenreise hat mich vom ersten Kennenlernen an fasziniert. Immer wieder staune ich, wie leicht, kreativ und intuitiv sie den Zugang zu unserem Selbst ermöglicht. Besonders schätze ich dass Körper, Emotionen und Geist gleichwertig einbezogen werden. Gerade dem Körper (auch im Alltag) größere Aufmerksamkeit zu schenken, halte ich für einen wesentlichen Schlüssel zu echter Veränderung. So kannst Du im geschützten Raum, den die Heldenreise bietet, ein völlig neues Ich entdecken, und diese kraftvolle, transformative Erfahrung mitnehmen in Dein Leben.
Auf meiner eigenen Heldenreise habe ich eine Verbindung mit mir und den anderen erlebt, die ich bis zu diesem Zeitpunkt nicht für möglich gehalten hatte. Und mitgenommen habe ich eine neue Liebe zu mir und eine Lebensfreude, die ich jetzt, dankbar, in diese wunderbare Arbeit fliessen lassen darf.


Kommst Du mit?

„Folge deiner Freude und das Universum wird Türen öffnen, wo bisher Mauern waren.“

Joseph Campbell